Archive for the 'Material' Category

Lager aus Gelagertem_090929-30

Lagerraum aus gelagertem BaumaterialAm Grundstück gefundene Balken und Profile dienen als provisorischer Dachstuhl. Mit alten Welleternitplatten – ebenfalls am Grundstück gefunden – wird das Dach gedeckt. Mit abgespannten Planen werden später auch noch die Seiten geschützt. Wichtig ist, daß Luft zirkulieren kann…

Am Ende ergibt sich aus den gelagerten und vor Wind und Wetter geschützten Bauteilen ein Raum zur vor Wind und Wetter geschützten Lagerung weiteren Baumaterials. Weiterlesen ‚Lager aus Gelagertem_090929-30‘

Advertisements

die grosse lieferung_090923

2009.09.23_recyclematerial_liefern_restbellevue1„bellevue“ das gelbe haus ist geschichte, teile davon werden von uns recyled und dienen im moment als winterlager, später werden sie als primärstruktur für das geplante fischlokal im hafenviertel eingesetzt.

Weiterlesen ‚die grosse lieferung_090923‘

vorbereitungen_090919

2009.09.15_recyclematerial_kopmlettpalettoid1gebrauchte paletten werden gesammelt

Weiterlesen ‚vorbereitungen_090919‘

ZIZLAU dreiundachtzig: 090516

Ein Stück Geschichte wird da bleiben…

Zizlau83_10_2009.05.16

Wir bedanken uns für das historische

Geschenk bei:„Zizlau dreiundachtzig“

einProjekt für Festival der Regionen.

Weiterlesen ‚ZIZLAU dreiundachtzig: 090516‘

…ZU UNSEREM UMGANG MIT MATERIAL

(Dieser Text ist im Zuge der Lehrveranstaltung Raum-Material-Detail an der Fakultät für Architektur der TU-Graz im Sommersemester 2005 entstanden. Aufgabenstellung war: „Entwirf Deinen Fetisch“) Die im Text getroffene Aussage umreißt im Prinzip meinen Zugang zur Nutzung und Verwendung von Material. Der Text ist bewußt polemisch verfasst, schließlich ging es darum eine nur virtuell existierende Abschlußarbeit für eine Lehrveranstaltung zu verteidigen…:

FETISCH??? – EIN VERSUCH!

Den eigenen Fetisch zu entwerfen geht eigentlich nur dann, wenn dieser vorher schon lange in der eigenen Gedankenwelt existiert hat. Diese Aufgabe entspricht wohl auch nicht einer Entwurfsaufgabe im üblichen Sinn, welche, durch einen Bauherren vertreten, an mich herantritt und mich mit mehr oder weniger ausgereiften Vorstellungen über Anforderung, Funktion, Aussehen, Material etc. konfrontiert.

Hier muss ich mich meinen eigenen Wunschvorstellungen stellen, die ich mir über ein Objekt gebildet haben sollte. Doch welches ist das? Was, wenn im Moment kein Objekt in meiner Gedankenwelt existiert, das ich endlich entwerfen, bauen, ausführen will? Kann ich mich dann hinsetzen und schnell eines existieren lassen um es dann zu entwerfen?

Weiterlesen ‚…ZU UNSEREM UMGANG MIT MATERIAL‘


KALENDER

November 2017
M D M D F S S
« Mrz    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  
---